Wir sind was wir denken.

Wir sind was wir denken.

Gedanken sind materiell. Heute sind wir und unsere Welt das, was wir gestern gedacht haben. Der Gedankenfluss kann nicht gestoppt werden, aber wir können lernen, bewusst ausschließlich über das nachzudenken, was wir in unserer Welt verwirklichen wollen. Deshalb lehrte der Meister der Kabbala, der Apostel Paulus, dass wir nur über das Gute nachdenken müssen. Jeder Gedanke ist eine Energieladung in Form eines Wortes, das zwangsläufig Fleisch werden muss. Während der Strom durch die Drähte zum Energieempfänger fließt, fließen unsere Gedanken,…

Read More Read More