Warnung: Klartext

Warnung: Klartext

Erfolg ist eine Wissenschaft!

Die Lehren der Kabbala sind äußerst einfach: Der Grad der spirituellen Entwicklung eines Menschen ist direkt proportional zu seinem Erfolg in der materiellen Welt. Dies ist ein zweischneidiges Schwert. Alle Kabbalisten und Bewahrer von Geheimnissen waren und sind sehr reiche Menschen, einfach weil es unmöglich ist, eine spirituelle Person zu sein und nichts zu haben, um Rechnungen zu bezahlen oder eine Arbeit zu haben die einen nicht erfüllt und die man sogar hasst, von Gehaltsscheck zu Gehaltsscheck. Dies zeigt nur, dass der Mensch überhaupt nicht verstanden hat, dass er im Universum lebt in dem alles im Überfluss gibt und nicht gelernt hat, reine Energie in ihr materielles Potenzial umzusetzen. Er ist zum keinen Herrscher seines Lebens geworden, sondern ein Opfer und ein Sklave des sekundären Bewusstsein der Massen geblieben. Menschen, die im Leben nicht erfolgreich sind und versuchen, die Schwelle des spirituellen Lebens zu überschreiten, sich mit dem indischen nackten Guru vergleichen, der in einer Höhle lebt und sich von der Energie des Lichts ernährt, täuschen sich. Die leben ja nicht in einer indischen Höhle, sondern mieten eine Wohnung und essen nicht die Lichtenergie, sondern frisch gebackene Brötchen. Daher bestehen Religionen so wie die New Age-Bewegung zu einem großen Teil aus pseudo-spirituellen Menschen, die in der Welt versagt haben, und anstatt es zu korrigieren, leugnen sie ihre Bedeutung. In der Tat ist das Gegenteil der Fall. Ein gesundes spirituelles Leben spiegelt sich immer in seinem materiellen Äquivalent von Überfluss wider, und die Fähigkeit, Geschäfte zu führen, die in direktem Zusammenhang mit Eigenschaften wie Konzentration, Disziplin, Streben, Klarheit, Fleiß und Beharrlichkeit stehen, sind die Bausteine, aus denen das spirituelle Leben aufgebaut wird. Alle jüdischen Patriarchen und Kabbalisten waren und sind herausragende Geschäftsleute. Anderes ist einfach nicht möglich, da wir in einer Welt inkarniert wurden, die auf dem Austausch materieller Energieäquivalente beruht. Die meisten Probleme werden sehr einfach mit Hilfe von Geld gelöst, und das Wichtigste ist, dass Geld Freiheit und die Möglichkeit gibt, sich auf spirituelle Entwicklung einzulassen. Natürlich gilt dies nicht für diejenigen, die bereits eine Höhle im Himalaya gemietet haben. Eine der Regeln der Mode bei der Aufbau des Garderoben ist, sich von unten nach oben zu kleiden. Beginne mit Schuhen, dann Socken, dann Hosen und so weiter. So ist es auch mit dem spirituellen Leben. Anfange mit der Erde. Wenn dein spirituelles Leben auf der materiellen Ebene nicht sichtbar wird, dann existiert es einfach nicht, da alles, was Verborgen ist, immer sichtbar werden müssen. Stelle deine Bewusstsein um, erwähle dich für Überfluss, Reichtum und Erfolg, lasse dein Bewusstsein umprogrammieren und alles kommt ins Gleichgewicht – so wie im Himmel, so auf Erden – bis Himmel und Erde eins werden!

Glaube ist Wissen und entsteht als Resultat einer direkten Erfahrung. Die meisten Menschen die ich kenne, meinen genau das Gegenteil, wenn sie sagen, dass sie an etwas glauben. Die vermuten etwas, was mit keinen Fakten und Beweisen belegt werden kann und bedeutet eher eine Meinung, die in den meisten Fällen nicht einmal ihre eigene ist, sondern eine die sie von jemandem anderen ausgeliehen haben. Diese Menschen erkennt man an ihre Früchte – oder ihre Abwesenheit. Die haben nichts in der Hand, außer ihren leeren Träumen und Illusionen und Meinungen. Man kann und soll ihnen auch nicht helfen. «Ihr sollt das Heiligtum nicht an die Hunde geben» lehrt der Meister Jesus. Verlasse die Träumer und schließe dich die Macher an! Alle erfolgreiche Menschen zeichnet dieses Qualität an: die glauben nicht, die WISSEN. Sie träumen nicht, sie MACHEN! 

Wer sind deine Freunde? Mit welchen Menschen hast du dich umgegeben? Mit Loser und Versager oder mit Kämpfer und Macher? Zeig mir deine Freunde und ich werde dir genau sagen, nicht nur wie du jetzt bist, sondern auch wie du sein wirst. Deswegen umgebe dich ausschließlich mit den erfolgreichen Menschen, mit Menschen die es wissen und nicht «glauben», mit Menschen die machen, mit Menschen die dich herausfordern und dir als eine Inspiration und Beispiel dienen können. Alles was zählt ist Resultat, die einzigste Frage die du stellen musst lautet, wirkt das oder nicht, bringt dich das weiter oder nicht, macht das dich reicher und machtvoller oder nicht? Werde ein Macher! Vergiss: «ich kann nicht». Finde heraus wie du das machen kannst und mache es einfach. Sei reich, sei erfolgreich, sei 1%!