Das Geheimnis der grenzenlosen Kraft.

Das Geheimnis der grenzenlosen Kraft.

In der Ruhe liegt die Kraft.

Gefühl ist Energie in Bewegung, wie es das Wort selbst schon erklärt: „E-Motion“. Energie in Bewegung erzeugt ein Magnetfeld, das sein Energieäquivalent anzieht. Je stärker das Gefühl, desto stärker das Magnetfeld. Für eine erfolgreiche und schnelle Verwirklichung von Absichten ist es notwendig, die Energie der Emotionen auf ihren Höhepunkt zu bringen. Der Höhepunkt der emotionalen und energetischen Ladung wird erreicht im Moment des Bruchs des Höhepunktes. Es ist der Moment, in dem der Höhepunkt erreicht ist und das Gefühl beginnt sich in sein entgegengesetztes Äquivalent zu verwandeln. Dies ist der Moment, in dem die meisten Menschen versagen, aufgeben, ihre Ziele fallen lassen.

Zum Beispiel:  liebt eine Person jemanden sehr, seine Liebe wird aber nicht erwidert. Während seine Liebe wächst, hat sie ihren Energiespitzenwert noch nicht erreicht. Aber irgendwann tritt ein Bruch auf, das Gefühl der Liebe verwandelt sich in ein Gefühl der Gleichgültigkeit oder sogar des Hasses, und gerade in diesem Moment kommt es zum Paradigmawechsel, der Tisch wird umgedreht, aber zu spät. So passiert es fast mit allem, solange man die Kunst der alchemischen Kabbala nicht beherrscht hat. Ein Mensch träumt von etwas – sammelt sein Energiepotential. Dann wird es ihm egal, er will oder braucht das gar nicht mehr – d.h. sein Gefühl hat die Energiespitze erreicht und umgekippt – aber genau in diesem Moment wird ihm das, was er so sehr haben wollte, ihm zu seinen Füßen geschmissen. Solche Momente sind jedem von uns bekannt.

Das mächtigste alle Gefühle, der König aller Emotionen ist das Gefühl ist Unempfindlichkeit, das Momentum, wenn wir gar nichts fühlen! Wir bleiben auf dem Höhepunkt der emotionalen Explosion, mitten in einem Hurrikan, wo absolute Ruhe herrscht, im Nullpunkt, genau in der Mitte zwischen gegensätzlichen Gefühlen. Wenn Liebe an einem Pol ist und Hass, der auch Liebe ist, nur in einem anderen emotionalen Farbton, an einem entgegengesetzten Pol befindet, dann ist Unempfindlichkeit genau der Zustand des Nullpunkts in der Mitte. Meister der Materialisierung weißt in diesem Nullpunkt zu bleiben, auf der Spitze der Welle zu surfen. In diesem Zustand des perfekten Gleichgewichtes, so wie ein Seiltänzer, erlaubt er nicht seinem Gefühl umzukippen. Er weiß das bis zum letzten Tropfen Kelch zu füllen, aber er stoppt bevor diese «eine Tropfe zu viel» alles ruiniert. Die Kunst der Materialisierung besteht darin, den Bogen auf seinen maximalen Spannung zu halten, ohne ihn zu reißen, den Stab maximal zu biegen, ohne ihn zu brechen. Eine Person, die die Fähigkeit beherrscht, das Gleichgewicht auf dem Nullpunkt der Unempfindlichkeit zu halten, hat die ganze Macht. Er hat die größte Macht der Ruhe sich unterworfen!

Schreiben Sie einen Kommentar